1

  • Mit dem Auto in Schlucht gestürzt: Mann aus Domodossola tot

    Mit dem Auto in Schlucht gestürzt: Mann aus Domodossola tot

    TOCENO-22-01-2018- Freitagnacht ist

  • Gelbe Fähnlein und Schaufenster. Domo schmückt sich für die Fasnacht

    Gelbe Fähnlein und Schaufenster. Domo schmückt sich für die Fasnacht

    DOMODOSSOLA-20-01-2018-Die Fasnacht rückt näher

  • Die kommenden Veranstaltungen im Ossola

    Die kommenden Veranstaltungen im Ossola

    DOMODOSSOLA-19-01-2018- Wir danken dem

  • Orangen und Zitronen aus Cannero Riviera

    Orangen und Zitronen aus Cannero Riviera

    CANNERO-19-01-2017- Auch dieses Jahr öffnen

  • Neuer Pilz entdeckt auf Alpe Devero:

    Neuer Pilz entdeckt auf Alpe Devero: "Otidea saliceticola"

    DEVERO-18-01-2018-Der Name "Otidea saliceticola"

  • Der Vigezzina-Bahnhof wird modernisiert

    Der Vigezzina-Bahnhof wird modernisiert

    DOMODOSSOLA-18-01-2018-Die Arbeiten an den beiden

  • Facebook ändert Einstieg: Jetzt die Option

    Facebook ändert Einstieg: Jetzt die Option "als Erstes anzeigen" wählen

    VCO-17-01-2018-Das weltweit grösste

  • VCO zur Lombardei, 5'288 Unterschriften eingereicht: Bahn frei für die Volksabstimmung

    VCO zur Lombardei, 5'288 Unterschriften eingereicht: Bahn frei für die Volksabstimmung

    VCO-17-01-2018-Nachdem 5'288

  • Gorgonzola: Im 2017 wurde mehr produziert

    Gorgonzola: Im 2017 wurde mehr produziert

    VCO-17-01-2018-Das vergangene Jahr

  • Domodossola: Neuer Veloweg entlang der Simplonstrasse kommt

    Domodossola: Neuer Veloweg entlang der Simplonstrasse kommt

    DOMODOSSOLA-16-01-2018-Die Stadtverwaltung

  • BLS und Stadler unterzeichnen Vertrag für die Beschaffung 52 neuer Züge

    BLS und Stadler unterzeichnen Vertrag für die Beschaffung 52 neuer Züge

    BERN-15-01-2018-Medienmitteilung

  • Bis zu 15 Grad im Flachland: das Wetter der nächsten Tage

    Bis zu 15 Grad im Flachland: das Wetter der nächsten Tage

    VCO-15-01-2018-Das Wetter in Europa

siriano funerale domo

BERN-24-11-2017- Am Freitag wird das Urteil im Prozess gegen den 57jährigen schweizerischen Grenzwächter gesprochen, der am 4. Juli 2014 für die Rückführung der syrischen Flüchtlingsfamilie von der Schweiz nach Italien zuständig war. Die Familie wollte mit dem Zug nach Frankreich, doch durfte sie wegen fehlender Papiere nicht einreisen. Darauf wurde sie über das Wallis nach Domodossola zurückgeführt. Unterwegs setzten bei der schwangeren Frau die Wehen ein, doch erhielt sie keinerlei ärztliche Hilfe. Bei der Ankunft im Bahnhof Domodossola wurde der Tod des Mädchens festgestellt. Die Maximalstrafe beträgt fünf Jahre Haft.