1

  • Carabinieri auf die Ossolaner Ski-Pisten

    Carabinieri auf die Ossolaner Ski-Pisten

    OSSOLA- 15-02-2020- Die Carabinieri führen Kontroll

  • Tödlicher Unfall auf der Simplonstrasse

    Tödlicher Unfall auf der Simplonstrasse

    SIMPLON- 14-02-2020- Am letzten 7. Februar

  • Bilder von VCO aus dem Weltraum

    Bilder von VCO aus dem Weltraum

    VCO-12-02-2020- Mission erfüllt für Luca Parmitano.

  • Kein Größenanstieg für das verbrannte Hotel in Devero

    Kein Größenanstieg für das verbrannte Hotel in Devero

    DEVERO-11-02-2020- Die Gemeindeverwaltung von Baceno

  • Der Sitz der Verkehrspolizei in Domodossola schließt

    Der Sitz der Verkehrspolizei in Domodossola schließt

    DOMODOSSOLA- 10-02-2020- Ende März wird der...

  • Präsentiert das Programm des Karnevals in Domodossola

    Präsentiert das Programm des Karnevals in Domodossola

    DOMODOSSOLA-09-02-2020- Das reiche Programm des Karnevals 2020

  • Karneval in Varzo

    Karneval in Varzo

    VARZO- 08-02-2020-  Mit einem großen Büffet...

  • Liliana Segre ist Ehrenbürgerin von Domodossola

    Liliana Segre ist Ehrenbürgerin von Domodossola

    DOMODOSSOLA- 06-02-2020- Der Stadtrat von Domodossola

  • “Gebirgsgeneralstände” in Rom

    “Gebirgsgeneralstände” in Rom

    ROMA- 05-02-2020- In Rom fanden die “...

  • Abendskifahren in Ossola

    Abendskifahren in Ossola

    OSSOLA- 04-02-2020- Im Februar kann man

  • Telemark-Skifahren im Formazza Tal

    Telemark-Skifahren im Formazza Tal

    FORMAZZA- 03-02-2020- Das Telemarken, die alte Form

  • Wein und Essen in Verbano-Cusio-Ossola triumphieren beim Wettbewerb des besten Maitre Italiens in Syrakus

    Wein und Essen in Verbano-Cusio-Ossola triumphieren beim Wettbewerb des besten Maitre Italiens in...

    SIRACUSA- 31-01-2020 Bei dem vom Fachverband Amira

murales stazione domo guerra mix

DOMODOSSOLA-08-03-2019-In den zahlreichen ungenutzten Räumen des Bahnhofs Domodossola befindet sich ein historisches Kunstwerk aus der Zeit des 2. Weltkriegs, dessen Weiterbestehen fraglich ist. Es handelt sich um einige Wandmalereien, welche englische Soldaten auf ihrem Weg zurück nach England angebracht haben. Die Truppen kamen per Zug nach Domodossola, von wo aus sie weiter in Richtung Frankreich und England fuhren.

Im  Bahnhof betrieb eine englische Division eine Kantine. Hier schmückte ein begabter Soldat zum Zeitvertreib die Mauern mit symbolischen Bildern zu den Ländern auf dem Heimweg. Für Frankreich malte er Cancan-Tänzerinnen, für Italien den Simplontunnel und für die Schweiz Skipisten. Ihr Bestand ist gefährdet, weil sich niemand darum kümmert und Teile des Bahnhofs am Zerfallen sind. Dies ist zu bedauern, weil damit auch ein Teil der Geschichte von Domodossola verschwände.