1

  • Carabinieri auf die Ossolaner Ski-Pisten

    Carabinieri auf die Ossolaner Ski-Pisten

    OSSOLA- 15-02-2020- Die Carabinieri führen Kontroll

  • Tödlicher Unfall auf der Simplonstrasse

    Tödlicher Unfall auf der Simplonstrasse

    SIMPLON- 14-02-2020- Am letzten 7. Februar

  • Bilder von VCO aus dem Weltraum

    Bilder von VCO aus dem Weltraum

    VCO-12-02-2020- Mission erfüllt für Luca Parmitano.

  • Kein Größenanstieg für das verbrannte Hotel in Devero

    Kein Größenanstieg für das verbrannte Hotel in Devero

    DEVERO-11-02-2020- Die Gemeindeverwaltung von Baceno

  • Der Sitz der Verkehrspolizei in Domodossola schließt

    Der Sitz der Verkehrspolizei in Domodossola schließt

    DOMODOSSOLA- 10-02-2020- Ende März wird der...

  • Präsentiert das Programm des Karnevals in Domodossola

    Präsentiert das Programm des Karnevals in Domodossola

    DOMODOSSOLA-09-02-2020- Das reiche Programm des Karnevals 2020

  • Karneval in Varzo

    Karneval in Varzo

    VARZO- 08-02-2020-  Mit einem großen Büffet...

  • Liliana Segre ist Ehrenbürgerin von Domodossola

    Liliana Segre ist Ehrenbürgerin von Domodossola

    DOMODOSSOLA- 06-02-2020- Der Stadtrat von Domodossola

  • “Gebirgsgeneralstände” in Rom

    “Gebirgsgeneralstände” in Rom

    ROMA- 05-02-2020- In Rom fanden die “...

  • Abendskifahren in Ossola

    Abendskifahren in Ossola

    OSSOLA- 04-02-2020- Im Februar kann man

  • Telemark-Skifahren im Formazza Tal

    Telemark-Skifahren im Formazza Tal

    FORMAZZA- 03-02-2020- Das Telemarken, die alte Form

  • Wein und Essen in Verbano-Cusio-Ossola triumphieren beim Wettbewerb des besten Maitre Italiens in Syrakus

    Wein und Essen in Verbano-Cusio-Ossola triumphieren beim Wettbewerb des besten Maitre Italiens in...

    SIRACUSA- 31-01-2020 Bei dem vom Fachverband Amira

versante est monte rosa

MONTE ROSA- 11-05-2019- Es stand kürzlich in allen italienischen Zeitungen: In wenigen Wochen wird es möglich sein, sich das Jawort in der Capanna Margherita, auf 4554 Metern über Meer zu geben. Aber Vorsicht: Man muss zu Fuss hinauf, denn wer im Helikopter eintrifft wird nicht getraut! Wie die Tageszeitung "Repubblica" in ihrer Turiner Ausgabe berichtet, stammt die Idee vom Gemeindepräsidenten von Alagna Valsesia, Roberto Veggi, der damit die Umwelt schützen möchte. Zusammen mit dem italienischen Alpenclub und dem Hüttenwirt hat er vertraglich festgehalten, dass alle Teilnehmenden zu Fuss aufsteigen müssen, es sei denn, dass Braut oder Bräutigam aus gesundheitlichen Gründen nicht hinauf klettern können. Die Kosten belaufen sich auf 500 bis 1000 Euro. Die Trauung wird vom Bürgermeister oder einem Gemeindeangestellten durchgeführt, oder auf Wunsch auch von Freunden, Familienangehörigen oder Bergführern.