1

  • Die Idee des Sternekochs: Fisch und Kochen zur Wiederherstellung der Würde des Lago Maggiore

    Die Idee des Sternekochs: Fisch und Kochen zur Wiederherstellung der Würde des Lago Maggiore

    VERBANIA-18-09-2018-"Menschen von See und Fluss"

  • 130 Jahre Novara-Linie: Der historische Dampfzug in Domodossola

    130 Jahre Novara-Linie: Der historische Dampfzug in Domodossola

    DOMODOSSOLA-17-09-2018-Am Sonntag 16. 

  • Neues Buch: Erinnerungen einer Soldatenmutter im Fort Gondo1914-1918

    Neues Buch: Erinnerungen einer Soldatenmutter im Fort Gondo1914-1918

    GONDO-17-09-2018- Vor hundert Jahren

  • Das wird die 25. Ausgabe des

    Das wird die 25. Ausgabe des "Wasserhahn"- Rallyes . Alle Sonderprüfungen

    SAN MAURIZIO D'OPAGLIO-16-09-2018-Vor grossem Publikum

  • Die Plakate berühmter Künstler im Museum von Ghiffa

    Die Plakate berühmter Künstler im Museum von Ghiffa

    ...

  • Der neue  Veranstaltungskalender ist da!

    Der neue Veranstaltungskalender ist da!

    ...

  • Pilzfest mit herbstlichen Aromen in Trontano: Es geht los

    Pilzfest mit herbstlichen Aromen in Trontano: Es geht los

    TRONTANO-14-09-2018-Für Liebhaber herbstlicher

  • Die Ausstellung von Théodore Strawinsky wird mit unveröffentlichten Skizzen fortgesetzt.

    Die Ausstellung von Théodore Strawinsky wird mit unveröffentlichten Skizzen fortgesetzt.

    DOMODOSSOLA-14-09-2018-Die Ausstellung "Theodore

  • Domodossola: 14 zusätzliche Videoüberwachungskameras im Stadtzentrum

    Domodossola: 14 zusätzliche Videoüberwachungskameras im Stadtzentrum

    DOMODOSSOLA-14-09-2018-Domodossola hat die

  • Messe der blonden Zwiebel von Cureggio und Fontaneto: am Wochenende die sechste Auflage

    Messe der blonden Zwiebel von Cureggio und Fontaneto: am Wochenende die sechste Auflage

    FONTANETO D'AGOGNA-13-09-2018-In Fontaneto d'Agogna

  • Lesa: Das neue

    Lesa: Das neue "Lichtfestivals" ist da

    LESA-13-09-2018-Die "Luci d'artista" beleuchten

  • Pentagrami: mit

    Pentagrami: mit "Mio Sole" träumt die Band aus Domodossola vom Festival von Sanremo

    DOMODOSSOLA-13-09-2018-Die ersten Selektionen

vandali centro borgo cultura domodossola

DOMODOSSOLA-25-1-2017- Drei Personen, die letzte Woche betrunken durch das Stadtzentrum gezogen sind und dabei Flaschen geworfen, gegen Schaufenster getreten und Blumentöpfe umgestürzt haben, sind von der Polizei von Domodossola angezeigt worden. Passanten, die Zeugen der Vandalenakte waren, hatten die Polizei über die Telefonnummer 112 alarmiert.
Dank einem prompten Polizeieinsatz konnten die Nachtbuben identifiziert werden, unterstützt von Augenzeugen und verschiedenen Videoüberwachungskameras. Bei den Tätern handelt es sich um M.A. (36 Jahre) und F.M. (25 Jahre) aus Domodossola und P.A. (31 Jahre) aus Premosello Chiovenda. Die drei Männer waren bei der Kontrolle so stark betrunken, dass sie Mühe mit dem Gleichgewicht und dem Sprechen hatten.
Jetzt bleibt noch abzuklären, wer letzten Samstag die Sitzbank aus Stein beschädigt hat.

 

Pris par la police les trois vandales du centre ville de Domodossola

DOMODOSSOLA-25-1-2017- Ont été signalés à la police de Domodossola trois personnes la semaine dernière, ils ont fait rage au centre-ville, jetant des bouteilles et renversant de pots de fleurs : « le groupe de jeunes – expliquer la police - entre la piazza Mercato et via Briona, annonçant leur passage avec des bruits forts attirant l’attention de citoyens qui ont alerté la police par téléphone. L’intervention de l’arme a permis d’identifier les responsables. Les Vandales étaient clairement vus par des passants et capturées par des caméras de surveillance des différents publics locaux et des activités privées, dont les images, nous a permis de reconstituer l’épisode 36-year-old et dénoncer M.A., les résidents et les F.M. à Domodossola et P.A. 31 de Premosello Chiovenda, parce que l’aggravation de l’ivresse. Pendant qu’ils inspectaient les trois jeunes hommes sont trouvaient dans un état d’ivresse manifeste, manifestant des difficultés avec la parole et l’équilibre. Reste maintenant à identifier les auteurs vandales des dommages à la pierre banc en Piazza san Francesco.