1

  • Die Abdrücke eines Bären wurden von den Parkwächtern des Nationalparks Val Grande gefunden

    Die Abdrücke eines Bären wurden von den Parkwächtern des Nationalparks Val Grande gefunden

  • Tessin und Wallis verbunden durch die Vigezzina-Centovalli Bahn: die Konzession wurde bis 2016 verlängert

    Tessin und Wallis verbunden durch die Vigezzina-Centovalli Bahn: die Konzession wurde bis 2016...

  • Rallye der Ossola Täler:  die Traditionsveranstaltung ist ausgebucht.

    Rallye der Ossola Täler: die Traditionsveranstaltung ist ausgebucht.

  • Federalberghi VCO behauptet, das Personal in den Beherbergungsbetrieben müsse geimpft werden

    Federalberghi VCO behauptet, das Personal in den Beherbergungsbetrieben müsse geimpft werden

  • Domodossola-Mailand: ab Montag fahren die neuen Caravaggio Züge

    Domodossola-Mailand: ab Montag fahren die neuen Caravaggio Züge

  • Es ist bestätigt: Das Piemont wird wieder zur orangen Zone

    Es ist bestätigt: Das Piemont wird wieder zur orangen Zone

  • Domodossola: neuer Rettungshubschrauberlandeplatz  in der Nähe der Umgehungsstraße

    Domodossola: neuer Rettungshubschrauberlandeplatz in der Nähe der Umgehungsstraße

  • Neue “Telefonzelle” an der Hauptallee in Domodossola - J (5)

    Neue “Telefonzelle” an der Hauptallee in Domodossola - J (5)

  • “Next Generation Piemonte”: 57 Projekte kommen aus dem VCO für insgesamt eine Investition in Höhe von 560 Millionen Euro. Hier es sind alle

    “Next Generation Piemonte”: 57 Projekte kommen aus dem VCO für insgesamt eine Investition in Höhe...

  • Domodossola: zwei neue Stangen für Plakate vor dem Bahnhof

    Domodossola: zwei neue Stangen für Plakate vor dem Bahnhof

  • Der 88-Jähriger Alberti Corsi aus Macugnaga gewinnt seinen 13. Master-Klasse Weltpokal

    Der 88-Jähriger Alberti Corsi aus Macugnaga gewinnt seinen 13. Master-Klasse Weltpokal

  • Ein Italiener wurde am Bahnhof Domodossolas festgenommen; er war wegen Überfällen von der Polizei gesucht

    Ein Italiener wurde am Bahnhof Domodossolas festgenommen; er war wegen Überfällen von der Polizei...

ferrovia bls treno

DOMODOSSOLA-11-3-2017- Die Züge für die Grenzgänger

im Wallis beibehalten und einen am späteren Abend in Richtung Schweiz, damit die Reisenden in Italien Zeit fürs Abendessen haben. Dies sind die Forderungen des Ossola und von Domo, die der Bürgermeister Lucio Pizzi für die BLS wünscht: "Weil die Festlegung des Sommerfahrplans für die Strecke Brig-Domo und zurück - schreibt Pizzi - unmittelbar bevorsteht, bitte ich um Berücksichtigung der Studien der Gewerkschaften Syna und Unia, die schon mit der BLS besprochen worden sind. Bereits letzten Herbst hat sich die Stadt Domodossola für einen runden Tisch zwischen Vertretern der Grenzgänger und dem Betreiber der Strecke Domo-Brig ausgesprochen. Dabei hat sich ergeben, dass folgende Garantien gewünscht werden: Fahrpläne ähnlich wie heute, damit die Grenzgänger ihrer Arbeit in der Schweiz wie bisher nachgehen können; Beibehaltung der Züge Domo ab 03.54 und 0.26 ab Brig, die einigen besonderen Berufsgruppen der Grenzgänger dienen. Ein Zug am späten Abend nach Brig würde es den Touristen aus der Schweiz erlauben, in Italien zu speisen. Derzeit legt die BLS den Sommerfahrplan fest. Mein Ziel ist es, die Interessen der Grenzgänger zu schützen und mit zu helfen, diese Interessen bei der BLS durchzusetzen."