1

  • Solargrill und hawaiianisches Ferkel mit Koch Tommaso Fara

    Solargrill und hawaiianisches Ferkel mit Koch Tommaso Fara

    DOMODOSSOLA-19-09-2017- Ebenso lecker

  • Herbstkarneval am Sonntag 1. Oktober auf der Piazza Mercato

    Herbstkarneval am Sonntag 1. Oktober auf der Piazza Mercato

    DOMODOSSOLA-19-09-2017-Der Herbstkarneval

  • Velo und Gastro: #GoodBike ist zurück

    Velo und Gastro: #GoodBike ist zurück

    DOMODOSSOLA-18-09-2017- Am nächsten

  • Das Restaurant Divin Porcello ausgezeichnet als

    Das Restaurant Divin Porcello ausgezeichnet als "Lokal mit gutem Käse"

    MONTECRESTESE-18-09-2017- Bereits zum elften

  • Gut besuchter Tag der Offenen Tür im Elektrizitätswerk Gondo – Fotogalerie

    Gut besuchter Tag der Offenen Tür im Elektrizitätswerk Gondo – Fotogalerie

    GONDO-18-09-2017- Ein strahlend schöner

  • Mit der Centovallibahn durch den farbigen Bergherbst

    Mit der Centovallibahn durch den farbigen Bergherbst

    VIGEZZO-17-09-2017- Der "Treno del foliage"

  • Der Belvederegletscher zerfällt in Stücke

    Der Belvederegletscher zerfällt in Stücke

    MACUGNAGA-16-09-2017- Der untere Teil

  • Musik und Spiele in Montecrestese

    Musik und Spiele in Montecrestese

    MONTECRESTESE-16-09-2017- Bereits zum dritten

  • Die neue Woche im Ossola

    Die neue Woche im Ossola

    DOMODOSSOLA-15-09-2017- Der neue Wochenkalender

  • "Hervorragende Trauben für Weine wie aus dem Lehrbuch". 20% weniger Ernte aber gute Qualität

    DOMODOSSOLA-15-09-2017- Die Weinernte ist

  • Tag der Offenen Tür im Elektrizitätswerk von Gondo

    Tag der Offenen Tür im Elektrizitätswerk von Gondo

    GONDO-14-09-207- Am Samstag 16. September

  • Trontano feiert den Pilz

    Trontano feiert den Pilz

    TRONTANO-13-09-2017- Alles bereit

sbrinz route domo 17

DOMODOSSOLA-28-08-2017- Mit einem grossen

Fest auf der Piazza Mercato hat Domo die Karawane der Säumer willkommen geheissen, die seit vierzehn Jahren den alten Handelsweg zwischen der Schweiz und Italien wieder aufleben lässt. Die neunzig Teilnehmer in Trachten wurden von Pferden und Maultieren begleitet, die den Sbrinzkäse trugen. Zu diesem Ereignis waren die Strassen des Zentrums mit schweizerischen und italienischen Fähnchen geschmückt. Für nächstes Jahr ist eine grosse Änderung vorgesehen: Die Sbrinz Route wird in Domodossola starten und den umgekehrten Weg in die Schweiz einschlagen. "Mit dieser Neuerung soll mit mindestens zehn Teilnehmern, und damit wird der Traum von Werner Grossniklaus, dem Präsidenten des Vereins Sbrinz Route, in Erfüllung gehen." Die vom Präsidenten der Karawane und der Säumer Daniel Flühler angeführte Karawane hat etwa 160 Kilo Sbrinz nach Domo gebracht, die im Nu ausverkauft waren.

FOTOGALLERY