1

  • Der Betrug eines vorgetäuschten Call-Centers: Ein Ossolaner wurde um 3500 euro betrogen worden

    Der Betrug eines vorgetäuschten Call-Centers: Ein Ossolaner wurde um 3500 euro betrogen worden

  • Domodossola nimmt an Next Generation EU Wettbewerb teil:40 Millionen Euro zur Produktion vom Ökostrom und zum Bau eines Parkplatzes und eines SkyDome für die Wintersporte im Innenbereich

    Domodossola nimmt an Next Generation EU Wettbewerb teil:40 Millionen Euro zur Produktion vom...

  • In der Nacht mit Droge unterwegs: zwei Ossolaner wurden von den Carabinieri wegen der Nichtbeachtung der Anti-Covid Maßnahmen mit einer Geldstrafe belegt

    In der Nacht mit Droge unterwegs: zwei Ossolaner wurden von den Carabinieri wegen der...

  • Im Regen essen (im Badeanzug): Das Video des Gastwirts von Ornavasso, das den Wiedereröffnungen gewidmet ist

    Im Regen essen (im Badeanzug): Das Video des Gastwirts von Ornavasso, das den Wiedereröffnungen...

  • Eröffnung des Fremdverkehrsbüros in Domodossola: Die Gemeinde wird für drei Jahre 32 tausend Euro per Jahr zahlen

    Eröffnung des Fremdverkehrsbüros in Domodossola: Die Gemeinde wird für drei Jahre 32 tausend Euro...

  • Der Alte Steinbruch von Ornavasso ist wieder der Öffentlichkeit zugänglich

    Der Alte Steinbruch von Ornavasso ist wieder der Öffentlichkeit zugänglich

  • Der zwei-Sterne Chefkoch Marco Sacco öffnet ein Freiluft- Bistrot am Lago  di Mergozzo

    Der zwei-Sterne Chefkoch Marco Sacco öffnet ein Freiluft- Bistrot am Lago di Mergozzo

  • Italienische Mission vom Piemont, um Indien mit Sauerstoff zu versorgen

    Italienische Mission vom Piemont, um Indien mit Sauerstoff zu versorgen

  • Italienische-schweizerische Mission auf dem Monte Rosa: eine Kernbohrung von 80 Metern zur Klimaforschung

    Italienische-schweizerische Mission auf dem Monte Rosa: eine Kernbohrung von 80 Metern zur...

  • Die Parkplätze in Domodossola werden gebührenpflichtig: 1 Euro per Stunde

    Die Parkplätze in Domodossola werden gebührenpflichtig: 1 Euro per Stunde

  • Domodossola: Der Stadtrat stimmte für den Luftrettungsplatz

    Domodossola: Der Stadtrat stimmte für den Luftrettungsplatz

  • Bei der Internatsschule Rosmini die erste

    Bei der Internatsschule Rosmini die erste "Artoteca“ des Piemonts, wo die Kunstwerke verliehen...

micrologic centrale operativa oromare

DOMODOSSOLA-15-3-2017- Eine weitere Firma aus dem Ossola zeichnet sich durch

hervorragende Produkte aus. Micrologic ist in Italien führend auf dem Sektor der Ausrüstungen für die Einsatzzentralen der Sicherheitsunternehmungen. Nun wird sie auch für die Sicherheit des Goldschmiedezentrums "Oro mare" in der Stadt Marcianise bei Neapel besorgt sein. Mit seinen rund 500 Ladengeschäften handelt es sich dabei um eines der grössten Goldschmiedezentren Europas. Gemäss den Inhabern Bebo Caridi und Alessandro Anteritano ist Micrologic dank der neusten Technik zum Leader geworden. Über 100 italienische Sicherheitsfirmen sind ihre Kunden; auch einige führende europäische Institute haben sich für Micrologic entschieden, sowie das Joint Research Center (das EU-Zentrum für die Koordination der Forschung)  in Ispra am Lago Maggiore.

 

 

 

La sécurité de la ville d’orfèvres, « Oro Mare » à Marcianise, confié à une firme de la vallée d’Ossola

DOMODOSSOLA-15-3-2017- Une autre société Ossolain se distingue par l’excellence de ses produits et systèmes. Micrologic, une entreprise leader en Italie et également à travers la frontière, en ce qui concerne la production et la préparation du fonctionnement des centres pour les institutions de surveillance et de grandes entreprises qui ont besoin de centraliser tout type d’alarme, a été choisi comme partenaire de la société qui gère la sécurité de « Oro Mare » à Marcianise, un des centres plus grands de l’Europe en ce qui concerne les entreprises de l’orfèvre avec 500 magasins pour professionnels, essentiellement une petite Citadelle de l'Or qui doit évidemment être super sécurisé. Micrologic a été choisie parce qu’elle produit et vend sa propre alarme, un mariage est important lorsqu’il s’agit de sécurité, “le choix de l’utilisation des opérations centre de système Keeper II et les logiques de commande d’alarme Micrologic PVM II était déterminée, explique l’agent de sécurité de Oro Mare Bosco mer -par le fait qu’à présenter en Italie il est aucun centre produit si complet et technologiquement avancée comme le système par Micrologic. « Nous sommes très heureux avec ces résultats -expliquent détenteurs de Micrologic Bebo Caridi et Alexander Anteritano - nous sommes devenus chef de file dans l’industrie, notre système est considéré comme l’un des plus d’avant-garde. Nous nous occupons de plus de 100 instituts de surveillance en Italie et certains ont même à l’étranger, utilisez notre système de certaines grandes sociétés internationales, et notre siège social et nos systèmes d’alarme sont utilizzatati par le CCR à Ispra, qui est le Centre européen de la recherche et le développement de technologies”.